Stilvoll wohnen: 70 Loft-Mietwohnungen in denkmalgeschütztem Salamander-Gebäude

Haus 9, eines der denkmalgeschützten Gebäude des Salamander Areals wurde ab 2012 saniert und umgebaut. In den ehemaligen Produktionshallen sind 70 Loft-Mietwohnungen mit außergewöhnlicher Wohnatmosphäre entstanden.

Die lichtdurchflutete Räume der Lofts sind eine wirkliche Attraktion: Der besondere Charme der ehemaligen Produktionsstätte der Salamander-Schuhe  hat viele Liebhaber gefunden - alle Wohnungen sind vermietet.

Der Umbau des denkmalgeschützten Produktionsgebäudes zu zeitgemäßen Loft-Wohnungen steht exemplarisch für die Wiederbelebung eines Kulturdenkmals in einem urbanen Umfeld. Die Wohnungsflächen von ca. 64 m² bis ca. 168 m² bieten Raum für großzügige 2 bis 4 Zimmer, Küche, Bad.

Die architektonisch prägenden Panzerfenster der Fassade wurden originalgetreu nachgebaut und mit Wärmedämmglas ausgerüstet. Die markanten Pilzkopf-Stützen der großflächigen Produktionshallen wurden erhalten und in die Grundrisse der Wohnungen integriert. Die strenge Gliederung der Fassade wäre durch Balkone unzulässig unterbrochen worden. Als denkmalschutzkonforme Alternative wurden großzügige Loggien realisiert, die den Loft-Charakter unterstreichen.

[mso immovation]

Sie interessieren sich für eine Wohnung auf dem Salamander-Areal?

Kontakt: Denise Hofmeister
Telefon: 0561 / 400 742-48
Fax: 0561 / 400 742-16
E-Mail: d.hofmeister@exante24.de