Firmen auf dem Salamander-Areal

Ab 23. November 2017: Neuer REWE-Lebensmittelmarkt auf dem Salamander-Areal

Am Donnerstag, den 23. November 2017, fällt der Startschuss: Um 7 Uhr öffnet der neue REWE-Markt am Salamanderplatz seine Türen und bietet auf einer Verkaufsfläche von rund 1.550 Quadratmetern ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis: Die Kunden erwartet auf dem Gelände des Kulturdenkmals Salamander-Areal ein Sortiment, das in der Umgebung seinesgleichen sucht.

Zusammengestellt hat es der selbständige Kaufmann Ömer Demirhan, der mit der Genossenschaft REWE an seiner Seite den Schritt in die Selbständigkeit geht. Der gelernte Einzelhandelskaufmann war viele Jahre für das Unternehmen tätig und hat zuletzt den REWE-Markt in Kornwestheim/Pattonville erfolgreich geleitet. „Als mittelständischer Unternehmer bin ich eng mit dieser Region, die auch kulinarisch so viel zu bieten hat, verbunden“, versichert Ömer Demirhan.

Frischer Wind auf geschichtsträchtigem Areal

Der neue REWE-Markt am Salamanderplatz öffnet seine Türen in einem Umfeld mit langer Geschichte. Das Salamander-Areal ist die Keimzelle der Schuhmarke Salamander. Hier wurden im 20. Jahrhundert Millionen Paar Schuhe produziert. Doch dieser Erfolg konnte nicht fortgesetzt werden. Nach der Jahrtausendwende wechselten mehrfach die Eigentümer. Seit 2009 ist mit dem Management der IPSAK GmbH, einer Tochter der IMMOVATION-Unternehmensgruppe, auf dem Salamander-Areal eine lebendige Mischung aus Wohnen, Einkaufen und Arbeiten entstanden und viele namhafte Firmen wurden als Mieter gewonnen ...

> hier weiterlesen

Firmen auf dem Salamander-Areal

Alle großen Gewerberäume auf dem Salamander-Areal vermietet

Kornwestheim, 30.08.2017 - Mit dem Abschluss von Mietverträgen mit dem Top Sports Fitness-Club über 1.700 Quadratmeter, der Foxboro Eckardt GmbH mit 1.240 Quadratmetern sowie Bikesnboards über 463 Quadratmeter, sind die letzten großen Flächen auf dem Salamander-Areal vermietet, meldet die IMMOVATION-Unternehmensgruppe. Sie revitalisiert das Industriedenkmal, das insgesamt über knapp 64.000 Quadratmetern vermietbarer Gewerbefläche verfügt.

Der Top Sports Fitness-Club eröffnet mit dem Studio auf dem Salamander-Areal bereits seine vierte Filiale. Ab Oktober öffnet der Club seine Türen an 365 Tagen im Jahr für Fitnessbegeisterte. Der Einzug der Foxboro Eckardt GmbH ist für das Jahresende geplant. Der Hersteller von Mess- und Regeltechnik zieht von Stuttgart auf das Salamander-Areal. Für das Unternehmen des französischen Schneider Electric Konzerns werde aktuell eine große entkernte Fläche dem Bedarf des Mieters entsprechend ausgebaut. Sie befindet sich in einem der ehemaligen Produktionsgebäude im 4. Obergeschoss. Mit dem Einzug der Bikesnboards GmbH & Co. KG wird die Palette der Einzelhandelsgeschäfte auf dem Salamander-Areal erweitert. Mit dem Spezialisten für Sportartikel können sich voraussichtlich ab Ende des Jahres Freunde des Drahtesels, Skateboarder und Fans von Trendsportarten wie dem Stand Up Paddling, dem aufrechten Paddeln auf einem Board, über das neue Einkaufsziel auf dem Areal freuen, so das Unternehmen aus Kassel.

> hier weiterlesen

Firmen auf dem Salamander-Areal

Ab Oktober 2017: Neues Fitnessstudio auf dem Salamander-Areal

files/park-schoenfeld-villen.de/ankuendigung.jpg

Gesundheit spielt in unserer Gesellschaft eine wichtige Rolle. Immer mehr Menschen machen regelmäßig Sport, um sich fit zu halten. Ab Oktober 2017 öffnet ein neues Fitnessstudio auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim seine Pforten und lädt Alt und Jung ein, sich sportlich zu betätigen.

Laufbänder, Crosstrainer, Hanteln & vieles mehr erwarten die Gäste des Fitnessstudios „Top Sports“ in Kornwestheim, das im Oktober 2017 seine große Eröffnung auf dem historischen Salamander-Areal feiern wird.

„Einfach besser trainieren“…

…lautet die Unternehmensphilosophie des Studios „Wir bieten dir ab Oktober 2017 in unserem neuen Fitness-Club in Kornwestheim modernstes Markenequipment, einen digitalen Trainingsplan, separate Frauenbereiche und ein einzigartiges Loft-Ambiente“, heißt es auf der Homepage. Neben Privatkunden hat „Top Sports“ auch spezielle Tarife für Firmen im Angebot, die in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter investieren möchten ...

 

> hier weiterlesen

Firmen auf dem Salamander-Areal

Neuer Mieter: Roche PVT bezieht Gebäude auf dem Salamander-Areal

PVT Roche auf dem Salamander-ArealIm vierten Quartal 2016 hat die Firma Roche PVT GmbH mit ihrer Research & Development Abteilung rund 4.000 qm Bürofläche auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim gemietet.

Mit dem Umzug eines Teils des Unternehmens reagiert Roche PVT auf den stetigen Anstieg der Produktions- und Absatzzahlen sowie dem damit einhergehenden Zuwachs an Mitarbeitenden. Damit etabliert sich Kornwestheim, neben den bisherigen Standorten in Waiblingen und Remseck, als nunmehr dritter Standort von Roche PVT in der Metropolregion Stuttgart.

Mit der Ansiedelung der Roche PVT GmbH konnte ein weiterer namhafter Mieter für das Salamander Areal in Kornwestheim gewonnen werden. Vermieter ist die IPSAK GmbH, ein Unternehmen der IMMOVATION-Unternehmensgruppe. Zum Jahresende 2016 hat der Bereich Forschung und Entwicklung sowie zugehörige Serviceeinheiten mit rund 100 Personen seine neu gestalteten Büroflächen auf dem Areal bezogen.

> hier weiterlesen

Firmen auf dem Salamander-Areal

agosense lädt zur zweiten agosense.CONNECT nach Kornwestheim ein

files/salamander-areal.de/Blog/agosense/agosenseconnect2016.jpg

 Nach der Auftaktveranstaltung Anfang diesen Jahres findet am 28. Januar 2016 zum zweiten Mal die agosense.CONNECT statt. Die Veranstaltung ist als Erfahrungsaustausch für Kunden, Anwender und Interessenten konzipiert. Die Anmeldung erfolgt über die Website www.agosense.com. 

Die agosense.CONNECT findet am 28. Januar 2016 im Salamander Areal in Kornwestheim bei Stuttgart statt. Themen der Veranstaltung sind unter anderem Tool-Integration, Datenaustausch, Traceability und Anforderungsmanagement.
Neben Expertenvorträgen und Live-Demos zu den Produkten der agosense GmbH, werden auch verschiedene Kunden ihre Erfahrungsberichte vorstellen ... [jpb immovation]

> Hier weiter lesen

Mieter auf dem Areal

mhplus: Zentrale platzt aus allen Nähten

Winfried Baumgärtner Vorstand der mhplus BKKEine Zweigstelle der Krankenkasse mhplus zieht auf das Salamander-Areal. Das war natürlich auch der Kornwestheimer Zeitung einen ausführlichen Artikel wert.

Wie sie berichtet, platzt die mhplus Krankenkasse in Ludwigsburg fast aus allen Nähten. Der Grund dafür: Die Krankenkasse hat die Krankenhausabrechnung wieder zurück ins eigene Haus geholt hat. [jpb immovation]

> Hier weiter lesen


Mieter auf dem Areal

Salamander-Areal IMMOVATION

mhplus Krankenkasse neuer Mieter auf dem Salamander-Areal

Die mhplus Krankenkasse hat sich für das Salamander-Areal in Kornwestheim als Standort für eine neue Zweigstelle entschieden.

Die Hauptverwaltung und das Kundencenter der Krankenkasse bleiben weiter in Ludwigsburg. Insgesamt mietet die mhplus rund 3.500 Quadratmeter Bürofläche an. Der Mietvertrag wurde mit einer mittelfristigen Laufzeit und der Option einer zweimaligen Verlängerung abgeschlossen. 

> Hier weiter lesen

Mieter auf dem Salamander-Areal

Alcatel-Tochter zieht in den Bau 6 (Kornwestheimer Zeitung)

files/salamander-areal.de/Blog/Alcatel/Alcatel-Collage.jpgAnfang September 2015 öffnet Alcatel-Lucent Enterprise (ALE) seine Tore auf dem Salamander-Areal. Die Kornwestheimer Zeitung berichtet darüber in ihrer Online-Ausgabe. Wir haben den Artikel für Sie zusammengefasst.

Werner Waldner, Redakteur bei der Kornwestheimer Zeitung vermutet “ein wenig komplizierte Familienverhältnisse”. Anfang des Jahres hat das Unternehmen, dessen Konzern-Mutter ihren Sitz in Paris und Calabasas (USA) hat, sich – wie Waldner schreibt – “nach einer neuen Bleibe umgesehen und ist fündig geworden – und zwar im Bau 6 (längs der Stammheimer Straße) auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim.”

[jpb immovation]

> Hier weiter lesen

Neuer Mieter auf dem Areal

Salamander-Areal – Neuer Mieter Alcatel-Lucent Enterprise

files/salamander-areal.de/Blog/Alcatel/Alcatel-Collage.jpgAnfang September 2015 öffnet das Alcatel-Lucent Enterprise Headquarter seine Tore auf dem Salamander-Areal.

Mit der Ansiedlung des regionalen Hauptquartiers von Alcatel-Lucent Enterprise (ALE) für die Region Deutschland, Österreich, Schweiz wurde ein weiteres weltweit agierendes Unternehmen als Mieter für das Salamander-Areal gewonnen. Im Juni 2015 hat das Unternehmen, dessen Konzern-Mutter ihren Sitz in Paris und Calabasas (USA) hat, den Mietvertrag für eine Mindestmietdauer von fünf Jahren unterzeichnet.  [jpb immovation] 

> Hier weiter lesen

Grundbuchzentralarchiv

Zweite Phase für Grundbuchzentralarchiv ...

Hoher Besuch auf dem Salamander-Areal! Neben dem baden-württembergischen Justizminister Dr. Rainer Stickelberger gaben sich Professor Dr. Robert Kretzschmar, Präsident des Landesarchivs Baden-Württemberg, Claus Schmiedel, SPD-Fraktionsvorsitzender im Landtag, und der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Hermann die Ehre.

Grund ihres Besuchs: Die Einlagerung aus den Grundbuchämtern des Landes geht in die zweite Phase. Am 21.03.2012 ist das Grundbuchzentralarchiv in Kornwestheim ist offiziell in Betrieb gegangen. Auf einer Fläche - größer als zwei Fußballfelder - werden seither auf dem historischen Salamander-Areal Grundbücher und Grundakten gelagert. [jpb immovation]

> Hier weiter lesen

Grundbuchzentralarchiv

8.3.2014: Tag der Archive im Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim

Beschriftung er Stufen auf dem ArealDas Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim ist anlässlich des deutschlandweiten "Tag der Archive" erstmals einem breiteren Publikum zugänglich

>> 8.3.2014, 10.00–16.00 Uhr <<

Unter der Leitfrage "Wer sind wir und was tun wir?" stellt sich am 8.3.2014 das Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim(GBZA) erstmals einem breiteren Publikum vor. Von 10.00 bis 16.00 Uhr können interessierte Besucherinnen und Besucher an Führungen teilnehmen oder sich an Informationsständen über die Aufgaben und Tätigkeiten des Grundbuchzentralarchivs informieren.

Fotoausstellung und Kinderprogramm

Eine Ausstellung von ausgewählten Unterlagen zeigt die Vielfalt und den Wandel, der sich im Grundbuchwesen im Laufe der Jahrhunderte vollzogen hat. Des Weiteren werden Stücke aus dem archivischen Alltag des GBZA zu sehen sein sowie eine kleine Auswahl an Fotografien des Künstlers Joachim M. Feigl zum Thema "Menschen in Archiven". Für die jüngeren Besucher wird ein Kinderprogramm angeboten.

Der Eintritt ist kostenlos. Das Grundbuchzentralarchiv befindet sich im Salamander-Areal Kornwestheim, Stammheimer Straße 10, Bau 7 (Grundbuchzentralarchiv Anlieferungsbereich). [jpb immovation]

> Zum Landesarchiv