Parken auf dem Salamander-Areal

Mehr Chancen auf freie Parkplätze 

Parken auf dem Salamander-Areal

Bild: IMMOVATION

Es hat sich gezeigt, dass der kostenlose Parkraum auf dem Salamander-Areal bisher von auch vielen genutzt wurde, die weder auf dem Areal einkaufen noch dort arbeiten. Mit der Revitalisierung des Salamander-Areals ist jedoch die Zahl der Besucher, die einen Parkplatz suchen, weil sie das Angebot der Einzelhändler nutzen oder bei einer der Firmen auf dem Areal beschäftigt sind, stark gewachsen.

Weniger Suchen – entspannter einkaufen und arbeiten

Parken auf dem Salamander-ArealMöglichst viele, die das Areal mit dem Auto besuchen, sollen einen freien Parkplatz finden. Die Erfahrung zeigt, dass Parkgebühren helfen, die durchschnittliche Parkdauer zu verkürzen. Damit steigt die Zahl der freien Parkplätze. Seit September 2015 werden daher für das Parken auf dem Areal Gebühren erhoben. Die Parkgebühren haben bereits eine deutliche Entlastung bewirkt: Besucher finden in der Regel ohne lange Suche einen freien Platz.

 

Tipp: Erstattung der Parkgebühren

Ein Teil der Geschäfte auf dem Areal bietet Kunden bei einem Einkauf als Service eine Erstattung der Parkgebühren. Eine Nachfrage kann sich also lohnen.

Wir wünschen allen Besuchern und Beschäftigten einen entspannten Aufenthalt auf dem Salamander-Areal.

[mso immovation]