Salamander Herrenkollektion Frühjahr/Sommer 2015

Trends vereint mit purem Schuhvergnügen 

Im Frühjahr und Sommer 2015 werden die Silhouetten in der Herrenmode wieder breiter und fließender. Die Businesslooks entspannen sich, setzen auf wertige Verarbeitung, Bewegungsfreiheit und uninahe Strukturen auf leichten Stoffen.

Auch Denim zeigt sich relaxter und wird ganz trendgerecht mit T-Shirt zum Sakko oder Blouson getragen. Dabei zeigen sich die Farben vor allem klassisch und maskulin mit viel Schwarz, Weiß, Grau und Marineblau. Farbtupfer kommen bevorzugt aus der Rot- und Orangeskala und werden sparsam - von verwaschen bis leuchtend - eingesetzt. 

Moderne Styles mit hohem Tragekomfort spielen auch in der neuen Salamander-Herrenschuhkollektion eine tragende Rolle und zeigen sich passend zum sommerlichen Modebild in Schwarz, Blau oder Grau. Verschiedene Brauntöne - von Mittel- bis Dunkelbraun und Cognac- runden die Farbpalette im Businessbereich ab. Bei den Casual- und Freizeitmodellen kommen auch kräftiges Rot, Grün, Anthrazit sowie Mittel- und Dunkelblau zum Zug.

files/salamander-areal.de/Blog/Alle Sidebars/herrenschuhe.jpg

Vom klassischen Derby über Blattschnitte, Slipper und Booties ...

Die Modellpalette reicht vom klassischen Derby über Blattschnitte, Slipper und Booties bis hin zu freizeit- und alltagstauglichen Mokassintypen, Bootsschuhen, Flats, Sneakern und Penny Loafern. Offene und geschlossene Sandalen runden das Angebot ab. Während hochwertige verschieden zugerichtete Nappaleder für ein perfektes Standing im Business sorgen, unterstreichen softe Veloure griffige Nubukleder und Textil-Materialien die Lässigkeit trendiger Casualoutfits. Changierende Finishs, gewaschene Optiken, Lasercuts, Prägungen und dezente oder kontrastreiche Farb- und Materialkombinationen stehen für die modische Kompetenz der Salamander-Modelle.

Neu im Businessbereich: Gruppe nach Sacchetto-Machart ...

Mit runden bis kareeförmigen Leisten im City- und freizeittauglichen Businessbereich, verrundeten Formen für Casuals und Freizeit sowie gestreckten, eleganten Leisten bei den Businessmodellen sind in dieser Saison alle Formen vertreten. Ago-, Strobel- und echt Mokassin-Macharten sowie direkt angespritzte PU-Sohlen stehen für die hochwertige Ausrichtung der Kollektion. Neu im Businessbereich ist eine Gruppe nach Sacchetto-Machart, die einen ausgesprochen hohen Tragekomfort verspricht, sowie eine Gruppe aus rein vegetabil gegerbtem Leder.

Klassiker und Businessmodelle kommen auf hochwertigen Leder-, Gummi-, TR- oder Mezza-Gomma-Sohlen daher, während bei sportiven Alltags- und Freizeitmodellen, Sandalen und Flats leichte angespritzte PU-Sohlen und modische EVA-Böden vorherrschen.

Salamander Herrenschuhe werden in den Weiten F bis K angeboten und in den Größen 40 bis 46 gefertigt. Ein Teil der Kollektion ist auch in Größe 39 oder 47 erhältlich. Lederfutter und Lederdecksohle - teilweise auch herausnehmbar - gehören zur komfortablen Ausstattung der hochwertigen, passformgerechten Schuhe. Auch bei den futterlosen, flexibel-weichen Modellen und Schuhen mit leichtem Textilfutter ist die Decksohle immer aus Leder.

90 Modelle in diversen Farbvarianten zwischen 59 und 149 Euro

Die neue, leicht verjüngte Salamander-Herrenkollektion umfasst rund 90 Modelle in diversen Farbvarianten. Zum Sortiment zählen sportliche Slipper, Driver und Booties, Pantoletten, offene und geschlossene Sandalen, Mokassins, Bootsschuhe, Flats und Penny Loafer. Zum Abend- oder Business-Outfit werden Derbys, Blattschnitte, Lackschuhe und Slipper angeboten. Die Preislagen bewegen sich zwischen 59 und 149 Euro.

 [jpb immovation]