Salamanderplatz: Alle 121 Neubau-Wohnungen verkauft

Noch 5 neue Gewerbeflächen im Verkauf - jetzt informieren! >>>

Alle 121 Eigentumswohnungen auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim wurden bereits weit vor ihrer Fertigstellung Ende 2016 verkauft. Mit dem Bau der Wohnungen am Salamanderplatz hat die IPSAK, eine Tochter der IMMOVATION-Unternehmensgruppe, Anfang 2016 den letzten Schritt zur Entwicklung des Industriedenkmals begonnen. Das historische Areal wurde seit seiner Übernahme im Jahr 2009 durch die IPSAK kontinuierlich revitalisiert.

 

Stephanie Wackerbarth, zuständig für die Vermietung und den Verkauf der Wohn- und Gewerbeflächen auf dem Salamander-Areal, äußert sich zufrieden über den schnellen Verkauf aller 121 neuen Wohnungen: „Der anhaltende Preisanstieg für Wohneigentum in Stuttgart lässt viele Wohnungssuchende nach einer Alternative suchen. Mit dem breit gefächerten Wohnungsangebot am Salamanderplatz haben wir eine solche Alternative für Familien, Paare und Singles geboten.“ Einen Teil der Wohnungen baut das Unternehmen barrierefrei aus. „Diese Wohnungen sind nicht nur in der Altersgruppe über 50 Jahren auf großes Interesse gestoßen, sondern auch bei Jüngeren“, sagt Wackerbarth. Es habe sich gezeigt, dass auch jüngere Menschen die Annehmlichkeiten einer barrierefreien Ausstattung zu schätzen wissen.

Ausstattung nach Maß

Viele praktische Details machen das Wohnen am Salamanderplatz attraktiv. Hier eine kleine Auswahl: Alle Wohnungen haben Loggien, Terrassen oder einen Balkon. 42 Eigentumswohnungen in einem eigenen Gebäude sind außerdem barrierefrei ausgestattet. Ein Aufzug bringt die Bewohner direkt bis vor Ihre Wohnungstür. Elektrische Rollläden, eine Gegensprechanlage mit video-überwachter Haustür inkl. Monitor, sorgen für Sicherheit. Kfz-Stellplätze in der Tiefgarage machen eine Parkplatzsuche überflüssig.

Sie möchten mehr erfahren?
Hier finden Sie Details zur Ausstattung und Grundrissbeispiele:

> Wohnen am Salamanderplatz - 55m² bis 150m² (Haus 1-3)

> Barrierefrei Wohnen am Salamanderplatz - 46 bis 74(Haus 4)

Play > Stop

Gute Einkaufsmöglichkeiten und mehr

Zu Neubau-Ensemble am Salamanderplatz zählt ein auch ein neuer REWE-Lebensmittelmarkt, der die zahlreichen neuen Bewohner des Areals mit Artikeln des täglichen Bedarfs seit Ende 2017 versorgt. Weitere Einkaufsmöglichkeiten finden die Bewohner direkt auf dem Salamander-Areal oder in der nahen Innenstadt Kornwestheims.

Die ärztliche Versorgung in Kornwestheim ist gut - sowohl mit Blick auf die Hausärzte als auch auf die meisten Facharztdisziplinen, wie die Ärzteschaft Ludwigsburg bestätigt. (Quelle: Artikel "Ärztliche Versorgung ist gut"; Bietigheimer Zeitung, 22.05.2014)

Für Kinder ist ebenfalls gesorgt: Auf dem Salamander-Areal gibt es zwei Kindertagesstätten. Eine neu gebaute Tagesstätte "Lurchi" bietet Platz für über 100 Kinder. "Happy Clouds" ist eine interkulturelle Kindertagesstätte. Sie bietet Raum zum Spielen und Lernen für weitere 30 Kinder. Außerdem gibt es für die Größeren in Kornwestheim alle Schultypen von der Grundschule bis zum Gymnasium.

12 Minuten bis Stuttgart, 3 Minuten bis Ludwigsburg

Besonders vorteilhaft ist die Anbindung des Salamander-Areals an den öffentlichen Personennahverkehr: Von der S-Bahn-Haltestelle direkt vor dem Areal fahren Sie zum Beispiel in nur ca. 12 Minuten bis Stuttgart und auch bis Ludwigsburg ist es nur ein Katzensprung. Über die Bundesstraßen B10 und B27 ist die Stadt außerdem gut an das überregionale Straßennetz (A 81/A 8) angebunden.

Gefragter Wohn- und Arbeitsort im Raum Stuttgart

Wie reizvoll das Industriedenkmal als Wohnort ist, hat sich bereits beim Bau von acht Stadtvillen gezeigt, die 2015 fertiggestellt wurden. Wackerbarth: “Die Nähe zur Landeshauptstadt in Verbindung mit der günstigen Verkehrsanbindung über eine S-Bahn-Station direkt vor dem Areal, hat viele Wohnungssuchende angezogen.“ Die in den letzten Jahren gewachsene Infrastruktur mit einer neu gebauten Kindertagesstätte, vielfältigem Einzelhandel und dem neuen REWE-Lebensmarkt, der zusammen mit den neuen Wohnungen am Salamanderplatz entstanden ist, hat das Salamander-Areal zu einem gefragten Wohn- und Arbeitsort im Raum Stuttgart gemacht, so der Projektentwickler.

[mso immovation]

Tipp: Neubau Stadtvilla am Salamander-Areal

2018: Letzte Chance für den Wohnungskauf

Im ersten Quartal 2018 baut die IPSAK die letzte Stadtvilla am Salamander-Areal. An der Salamanderstraße/Ecke Bebelstraße entstehen 9 Eigentumswohnungen mit 2 Zimmern mit Flächen von ca. 49 m² – ca. 58 m².

Weitere Informationen zur neuen Stadtvilla finden Sie hier:
Neubau Stadtvilla am Salamander-Areal >>

Interesse?
Ihr Ansprechpartner freut sich auf Ihren Anruf und beantwortet gerne Ihre Fragen:

Fabian Schrader
Tel.: (0561) 5 10 52 67-33
Mobil: (0152) 286 021 47
E-Mail: immobilien@salamander-areal.com