Verkauf: Neue Gewerbeflächen am Salamanderplatz

Region Stuttgart: Gute Perspektiven für Unternehmer

Die Region Stuttgart verbindet entspannte schwäbische Lebensart und wirtschaftliche Dynamik. Die positive wirtschaftliche Entwicklung sorgt für eine hohe Beschäftigungsquote und große Konsumfreude.

Im DekaBank Städteranking 2015 erreichte Stuttgart Platz drei nach München und Frankfurt. Die positiven Aussichten bei Wohlstand, Arbeitsmarkt und Wachstums-Perspektiven waren dabei von besonderer Bedeutung.

Der Prognos Zukunftsatlas 2016 hat die die wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit aller 402 kreisfreien Städte und Landkreise Deutschlands analysiert. Das Ergebnis: Stuttgart gehört zu den 10 Regionen mit den besten Zukunftsaussichten!

Für Ärzte und Dienstleister: Alternative mit perfekter Verkehrsanbindung

Eine gute Alternative für Unternehmer vor den Toren Stuttgarts ist Kornwestheim. Die traditionsreiche Stadt mit wachsender Einwohnerzahl liegt in mitten dieser wirtschaftsstarken Region mit 2,7 Millionen Einwohnern mit hoher Kaufkraft. Die Veränderung in der Altersstruktur der Bewohner Kornwestheims macht die neuen Gewerbeflächen auf dem Salamander-Areal insbesondere für Ärzte und Dienstleister interessant: Der Anteil der Bewohner über 55 Jahre beträgt bereits ca. 55 Prozent (Stadt Kornwestheim, 2013). Der Bedarf für medizinische Versorgung wird daher künftig wachsen.

Beste Aussichten für die Entwicklung Ihres Unternehmens

Das Salamander-Areal in Kornwestheim ist fraglos etwas Besonderes: Hier wurden früher Millionen Paar Schuhe hergestellt und in die ganze Welt verkauft.

Das bedeutende Kulturdenkmal wird seit über fünf Jahren kontinuierlich von der Projektgesellschaft IPSAK revitalisiert. In dieser Zeit ist eine lebendige Mischung aus Einzelhandel, Büros und Wohnen entstanden. In einem Teil der früheren Werkshallen wurden 70 Mietwohnungen im zeitgemäßen Loftstil gebaut und in acht neuen Stadtvillen sind 64 Eigentumswohnungen entstanden. Sie sind alle verkauft.

Aufgrund der großen Wohnungsnachfrage werden am Salamanderplatz in einer abschließenden Revitalisierungsphase ab 2016 weitere 121 Eigentumswohnungen entstehen, von denen 42 Wohnungen barrierefrei ausgestattet werden. Hinzu kommen 5 neue Gewerbeeinheiten sowie 206 Tiefgaragenplätze. Ein großer REWE-Lebensmittelmarkt wird außerdem Teil des neuen Gebäude-Ensembles. Die künftigen Bewohner und die zahlreichen Beschäftigten auf dem Areal werden sich hier bequem zu Fuß mit Artikeln des täglichen Bedarfs versorgen können.

Einkaufsziel für Kunden aus der ganzen Region

Die aktuellen Branchenschwerpunkte „Mode & Lifestyle“ sowie „Wohnen & Einrichten“ machen das Salamander-Areal bereits heute zu einem Einkaufsziel für Kunden aus der ganzen Region. Und auch die Kunden der Innenstadt Kornwestheims sind nur ca. 10 bis 15 Gehminuten entfernt. Die neuen Gewerbeflächen bieten Ärzten und Dienstleistern somit beste Aussichten für einen wirtschaftlichen Erfolg.